Für uns, Medizin Logistik Dr. Oscar Pfeifer , Sommerburgstr. 34, 45149 Essen, Telefon 0201-714444 , E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  ist der Schutz und die Vertraulichkeit personenbezogener Daten von besonderer Bedeutung.

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen, also des geltenden deutschen und europäischen Datenschutzrechts. Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Seitenbesucher darüber, welche personenbezogenen Daten wir erheben und zu welchem Zweck wir die Daten nutzen werden sowie darüber, welche Wahlmöglichkeiten Seitenbesucher hinsichtlich ihrer personenbezogenen Daten haben.


Wir haben organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um sicher zu stellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder der Zugriff unberechtigter Personen verhindert werden. Gleichwohl ist eine 100%-ige Sicherheit hinsichtlich der Datenübertragung im Internet nicht möglich.


1. Zugriffsdaten

Wir erheben Daten über jeden Zugriff auf das Onlineangebot (sogenannte Serverlogfiles).

Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Seitenbesuchers, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite) und der anfragende Provider.
Wir verwenden die Protokolldaten ohne Zuordnung zur Person des Seitenbesuchers oder sonstiger Profilerstellung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Onlineangebotes.

Wir behalten uns jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.
IP-Adressen speichern wir für einen begrenzten Zeitraum in den Logfiles, wenn dies für Sicherheitszwecke erforderlich oder für die Leistungserbringung nötig ist sowie, wenn der konkrete Verdacht einer Straftat im Zusammenhang mit der Nutzung des Internetauftritts besteht.


2. Bestandsdaten

Weitere personenbezogene Daten speichern und nutzen wir nur, wenn Sie diese Angaben freiwillig machen, etwa Sie mit uns in Kontakt treten oder einen erweiterten Zugang zu nicht öffentlichen Seiteninhalten per Zugangsdaten zu bekommen. Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration sowie zur Authentifizierung ihrer Zugangsberechtigung zu den nichtöffentlichen Inhalten.


3. Cookies

Wir setzen im Rahmen unseres Onlineangebotes keine „Cookies“ ein. Cookies sind kleine Dateien, die auf dem Computer der Seitenbesucher abgelegt werden und Informationen für Anbieter speichern können. Temporäre Cookies werden nach dem Schließen des Browsers gelöscht, permanente Cookies bleiben für einen vorgegebenen Zeitraum erhalten und können beim erneuten Aufruf des Onlineangebotes die gespeicherten Informationen zur Verfügung stellen.Wir benutzen für die Anmeldung (mit Benutzernamen und Passwort) sogenannte „Session-Cookies“, mit denen der Seitenbesucher während der Dauer seines Besuchs identifiziert werden kann. Die Session-Cookies enthalten dann Teile der Anmeldedaten in verschlüsselter Form. Seitenbesucher können diese Cookies jederzeit im Browser Ihres Endgerätes löschen. Nach dem Ende der Sitzung verfallen Session-Cookies automatisch.
Der Seitenbesucher kann auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Wir bemühen uns, das Onlineangebot so zu gestalten, dass der Einsatz von Cookies nicht notwendig ist. Wir weisen darauf hin, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.


4. Google Analytics

Wir benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Computer der Seitenbesucher gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Benutzung dieser Website durch die Seitenbesucher werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird die IP-Adresse der Seitenbesucher von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Website aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch die Seitenbesucher auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.
Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Seitenbesucher können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen die Seitenbesucher jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.
Die Seitenbesucher können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.


5. Informationsversand per E-Mail.

E-Mails mit technischen Informationen über unsere Internetseiten werden nur bei Störungen an registrierte  Seitenbesucher versendet.


6. Einwilligung und Widerrufsvorbehalt

Soweit wir Daten für einen Zweck nutzen, der nach den gesetzlichen Bestimmungen die Einwilligung des Seitenbesuchers erfordert, werden wir diesen stets um sein ausdrückliches Einverständnis bitten und seine Einwilligung protokollieren. Der Seitenbesucher kann sein einmal gegebenes Einverständnis jederzeit widerrufen.

7. Auskunft, Datenberichtigung und -löschung

Soweit wir personenbezogene Daten nicht mehr benötigen oder aufgrund von gesetzlichen Pflichten aufbewahren müssen, werden diese gelöscht. Der Seitenbesucher hat jederzeit das Recht, kostenlos Auskunft über die Herkunft seiner personenbezogenen Daten zu verlangen sowie über Art und Umfang der Speicherung und Nutzung dieser Daten. Der Seitenbesucher kann die Berichtigung und – falls die Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist – Löschung seiner Daten verlangen.

Sofern registrierte Nutzer mehr als 300 Tage nicht mehr eingeloggt waren, werden diese Nutzerdaten ohne Ankündigung (E-Mail Adresse und Benutzername) gelöscht. Für einen erneuten Zugang muss dann eine erneute Registrierung erfolgen, das bedeutet, Sie bekommen auf Anfrage neue Zugangsdaten von uns.

8. Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts


Medizin Logistik Dr. Oscar Pfeifer , Sommerburgstr. 34, 45149 Essen, Telefon 0201-714444 , E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Stand: 01.08.2018

 

Was genau bedeutet "Cloud" ?

Cloud heisst wörtlich übersetzt  Wolke.

 

Wenn Sie eine Cloud nutzen,  haben Sie auf einem Server eines Anbieters wie zum Beispiel

Google,

Dropbox,

das Telekom Mediencenter

oder für Apple Nutzer die iCloud von MacIntosh Speicherplatz zur Verfügung.

Die Nutzung dieses Speicherplatzes  wird über Zugangsdaten mit jedem internetfähigem Gerät und bestehender Internetverbindung von jedem Ort möglich.

Dies bedeutet, Sie haben weltweiten Zugriff auf Ihre Daten.

Viele Anbieter stellen zunächst kostenlosen Speicherplatz zur Verfügung,

der bei Überschreiten der Speichergröße dann gebührenpflichtig  erweitert werden

kann.  Einige Softwarefirmen bieten inzwischen für Ihre Programme auch

sogenannte Cloudlösungen für Sicherungsdateien an.

 

Allerdings sollte man beachten:

 

1. Clouds funktionieren nur in Verbindung mit dem Internet.

2. Clouds funktionieren nur, wenn der Server des Anbieters online ist.

3. Clouds benötigen Zugangsdaten.

 

Wie aber sieht es mit der Sicherheit aus ?

Die meisten Anbieter verschlüsseln die Daten auf Ihren Servern.

Dies schließt nicht aus, das Ihre Daten für die Anbieter sichtbar sind.

Ausserdem könnten Ihren Daten beim hochladen mitgelesen werden.

 

Der sicherste Weg wäre also eine Verschlüsselung auf ihrem Gerät bereits

vor dem hochladen.

Einige Programme zum Verschlüsseln sind nachfolgend aufgelistet:

 

VeraCrypt

AxCrypt

BoxCryptor

Vilvo

Crypt

Free File Camouflage

 

Als Verschlüsselungsstandard gilt heute das AES (Advanced Encription Standard)-Verfahren als sicher.

Allerdings unterliegt das Internet einer großen Dynamik. Was heute als Sicher

gilt, kann Übermorgen schon wieder unsicher sein.

Logisches Denken und wohlüberlegter Umgang mit Daten sind besser, als alle

Verschlüsselungsprogramme und wer etwas zu verbergen hat, sollte das Internet

meiden.

 

 

 

 

Geburtsjahr 1957

 

Niedergelassener Allgemeinmediziner seit 1993 in Essen.

 

Tätigkeiten und Projekte:

 

Trinkwasseraufbereitung in Montenegro nach Erdbebenkatastrophe für Malteser International ( früher Malteser Nothilfe).

 

Leitung eines Lepra-Projektes in Para´ Brasilien sowie Aufbau eines Medical Centers in Salvador de Bahia in Brasilien (MHD).

 

Evaluierung von Vorhaben für das Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit in Tansania , Phillippinen, Thailand, Simbabwe, Bangladesh.

 

Medizinische Logistik für Kampfmittelräumdienste in  Sakhalin , Russland - Irak- Skalingen Dänemark für ELS ( European Landmine Solutions).

 

Entwicklung eines medizinischen Ausrüstungsstandards für Mitarbeiter von Kampfmittelräumdiensten.

 

Entwicklung eines Fixateur Externe Systems für den Einsatz unter nichtklinischen Aspekten in Feldlazaretten.

 

 

 

Dozententätigkeiten für:

Ärzteakademie Nordrhein

KVNO

Ärztlicher Qualitätszirkelmoderator

Eine contradictio in adiecto? – Ihre Praxis entlasten und dabei Ihren pflegebedürftigen Patienten bei der bedarfsgerechten Pflegeeinstufung unterstützen

 

Ihr Patient wurde aus dem Krankenhaus entlassen. Der Krankenhaus Sozialdienst hat beim MDK eine Pflegeinstufung beantragt.

Für den Patienten beginnt nun ein neuer Lebensabschnitt, mit vielen offenen Fragen, mit vielen Ängsten, mit Ungewissheit. Die Versorgung eines pflegebedürftigen Familienmitglieds stellt die Angehörigen mitunter plötzlich vor große Herausforderungen.

Für Ihre Praxis bedeutet dies oft einen unkalkulierbaren Mehraufwand. Abgesehen von der menschlichen Komponente ist eine Menge Verwaltungs- und Betreuungsaufwand von Nöten. Hinzu kommt, dass nicht selten die häuslichen Verhältnisse des Patienten relativ unbekannt sind. Gerade deswegen kommt es oft bei der Beantragung von Pflegeleistungen und Pflegehilfsmitteln zu „Fehlentscheidungen“. Hiermit ist insbesondere gemeint, dass nicht immer für Ihren Patienten eine optimale Lösung zustande kommt.

Die Gründe hierfür liegen auf der Hand. Die Pflegeeinstufung erfolgt in der spezifischen Fachsprache der Pflegegutachter. Die pflegerelevante Argumentation anhand Ihrer ärztlichen Diagnosen und der medikamentösen Behandlung  Ihres Patienten sind ebenso wesentliche Bestandteil wie die Erfassung der individuellen ambulanten Pflegesituation. Die Diskrepanz zwischen der Umgangssprache Ihres Patienten bzw. der Angehörigen und den Pflegegutachtern führen in den meisten Fällen zu einer anderen inhaltlichen Aussage, mit dem  Ergebnis einer nicht bedarfsgerechten Einstufung.

Das PflegeStufen Berater-Team ist eine Crew von erfahrenen Leuten, welche zum einen die Arbeitsweise des MDK´s kennen und deren spezifische Fachsprache beherrschen, und zum anderen Ihre Patienten in gewohnter häuslichen Umgebung in Richtung einer bedarfsgerechten Pflegeeinstufung begleiten.

Wenn ein Mitglied der Familie pflegebedürftig wird, dann sind alle Familienmitglieder davon betroffen. Sei es, weil sie selbst pflegen oder eben den Pflegedienst organisieren. Pflege beginnt mit einer bedarfsgerechten Pflegeeinstufung. Deren Durchsetzung entlastet Ihre Patienten zeitlich sowie finanziell und erhöht dadurch nachhaltig die Lebensqualität – ein wichtiger gesellschaftlicher Beitrag.

 

Vorteile für Ihre Patienten:

  • Erfassung der individuellen häuslichen Pflegesituation und pflegerelevanter ärztlicher Diagnosen

  • Auswertung und Zuordnung in Pflegeminuten anhand spezifischer Fachsprache der Pflegegutachter

  • Erläuterung der Begutachtungssituation (Schaffung von Bewusstsein und Stärkung des Selbstbewusstsein)

  • Persönliche Begleitung bis zur Erreichung der bedarfsgerechten Pflegeeinstufung (inklusive Widerspruch)

  • Kostenneutraler Charakter

 

Vorteile für Mediziner: 

  • Entlastung für den Terminkalender Ihrer Praxis

  • Gebündelte und konzentrierte Kommunikation über Fachleute mit regelmäßigen Feedbacks und Dokumentationen zum Stand der Antragsverfahren

  • Entlastung des Arbeitsvolumens Ihrer Praxis

  • Bessere Einschätzung der häuslichen Verhältnisse

Die Vorteile für die Mediziner gelten auch in etwa genauso für Krankenhaussozialdienste und Stationen.

Ab sofort steht Ihnen unser Forum zur Verfügung. Nach einer Registrierung können Sie dieses Nutzen und sich mit anderen

Seminar- und Workshop-Teilnehmern austauschen und mit Rat und Tat zur Seite stehen oder aber auch selbst Hilfestellungen erbeten.

Das Forum wird moderiert durch Dr. Oscar Pfeifer und Stefan Meier.

 

Zum Forum gelangen Sie über die Internetadresse www.drop-ml.de/forum

 

Unterkategorien